Mode für Schwangere: Unter allen Umständen schick gekleidet

Zum Glück sind die Zeiten vorbei, in denen eine Schwangerschaft als peinlicher Zustand angesehen wurde. Denn die Versuche, den Baby-Bauch durch zeltartige Bekleidung zu „verstecken“ waren nicht gerade erfolgreich. Heute können Schwangere jedoch ihren Bauch stolz präsentieren und finden eine große Auswahl an modischer Kleidung. So kann eine Frau auch noch sich und ihrem Kleidungsstil treu bleiben, wenn ein Baby unterwegs ist.

Im Laufe der Schwangerschaft wird durch den sich verändernden Körper der Wunsch nach bequemer Kleidung oft größer. Doch elastische Stoffe machen es möglich, bequem und trotzdem schick gekleidet zu sein. Während von manchen Frauen einerseits bestimmte Veränderungen ihres Körpers als negativ empfunden werden, gibt es auf der anderen Seite auch Veränderungen, die sie gerne betonen. So sind viele Frauen in der Schwangerschaft stolz auf ihr Dekolleté und zeigen es gern. Oberteile und Kleider im Empire-Stil sind für Schwangere ideal. Doch auch Jerseykleider mit geschickt gesetzten Drapierungen oder Wickelkleider machen eine gute Figur. Schlanke Beine werden gern in engen Hosen mit elastischem Bund oder kurzen Röcken gezeigt. Die werdenden Mütter von heute beweisen, dass schwanger und sexy sich nicht ausschließen müssen.

Vorsicht bei den Schuhen

Durch die hormonellen Veränderungen werden die Bänder weicher und es besteht dadurch ein größeres Verletzungsrisiko beim Tragen von High Heels. Das Tragen dieser Schuhe wird auch durch das größere Gewicht einer Schwangeren schnell sehr unangenehm. Doch zum Glück gibt es eine große Auswahl an Schuhen mit flachem oder gemäßigtem Absatz, die trotzdem sehr schick aussehen. Bei Schuhen und auch bei Stiefeln sollte jedoch die Weite berücksichtigt werden. Denn gerade bei einer fortgeschrittenen Schwangerschaft können die Füße und Beine anschwellen.

Veröffentlicht unter Fashion
Verschlagwortet mit , ,