Flache Halbschuhe liegen diesen Sommer voll im Trend

Im Jahr 2012 können sogar die Füße der Models aufatmen, denn der Trend in der aktuellen Schuhmode ist bequem und nennt sich Loafers. Genau genommen gibt es Loafers schon sehr lange. Als Herrenschuhe kamen sie bereits 1910 auf den Markt und waren eine Weiterentwicklung der Mokassins. Ein Loafer hat aber anders als ein Mokassin eine Laufsohle und einen kleinen Absatz.

Diesen Sommer modisch voll im Trend: Loafers. Bildquelle: © Andrey Bandurenko / Fotolia.com

Im Sommer 2012 tragen auch die Damen Loafers

Der erste Modedesigner, der es bereits im vorigen Jahr wagte, seine Models mit flachen, bequemen Schuhen auf den Laufsteg zu schicken, war Karl Lagerfeld. Die gesamte Modewelt staunte darüber, denn niemand war es gewohnt, dass Models anders als mit extrem hohen Absätzen die neue Mode präsentieren. Dieser Trend, der Jugend und Sportlichkeit signalisieren soll, hat sich aber in sehr kurzer Zeit so sehr durchgesetzt, dass in diesem Sommer die Loafers als die Trendschuhe schlechthin bezeichnet werden können. So bequem wie diese Schuhe sind, ist das auch kein Wunder. Und nicht nur die Damenwelt trägt 2012 Loafers, sondern auch die Herren.

Wie sehen die neuen Loafers aus und wozu trägt man sie am besten?

2012 sind viele bunte Farben im Trend, und genauso sehen auch die neuen Loafers aus, nämlich sehr farbenfroh. Außerdem ist es erlaubt, dass diese Schuhe mit Flechtmustern oder Lederquasten geschmückt sein dürfen. Welche Farbe und welches genaue Styling hier gewählt wird, hängt auch davon ab, wozu die Schuhe getragen werden. Sehr gut passen sie zu Jeans und Chino-Hosen. Mutige Damen können sie aber auch zu kurzen Röcken tragen. Auch zu dreiviertellangen Chinos oder knielangen Hosen passen die neuen flachen Trendschuhe sehr gut und harmonieren sogar mit gepflegter Mode, die im Büro getragen wird.

Veröffentlicht unter Fashion
Verschlagwortet mit ,