Chubby Sticks: Revival 2011

Vor Jahren waren die Chubby Sticks bereits auf dem Markt. Als sie dann von einem Tag auf den anderen nicht mehr erhältlich waren, gab es viele traurige Chubby Stick Fans. 2011 erleben die Chubby Sticks ein Revival. Diese Lippenschmeichler, die wie Wachsmalkreiden aussehen, sind in sechs Nuancen erhältlich.

Die neuen Chubby Sticks muss frau nicht mehr anspitzen wie es noch bei den Vorläufermodellen der Fall war. Durch einmaliges Drehen wird die Mine nachgeschoben und frau kann sich auch wieder zurückdrehen. Die Textur der Chubby Sticks wurde besonders cremig und weich gestaltet, verfügt aber über eine Konsistenz, welche der eines Gels ähnlich ist. Die sensible Lippenhaut wird durch Zutaten wie Jojobaöl, Shea- und Mangobutter besonders gepflegt und profitiert von den feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften dieser Inhaltsstoffe.

Mit Chubby Sticks Farben intensivieren

Die sechs erhältlichen Nuancen harmonisieren ausgezeichnet mit verschiedenen Fashion-Outfits. Ob für Freizeit, Beruf oder eine Party, Chubby Sticks kann frau vielseitig einsetzen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Intensität der Farbe selbst zu bestimmen.

Will frau von den pflegenden Eigenschaften eines Chubby Sticks während der Arbeitszeit profitieren, ist es am besten den Chubby Stick nur einmal aufzutragen, da die Chubby Sticks dann zart und dezent wirken. Für den Feierabend oder eine after-work party kann frau den Glanz-und Schimmereffekt nach Lust und Laune verändern, da mit jedem Auftragen dieser Effekt stärker wird. Es ist jedoch vollkommen egal, wie oft der Chubby Stick aufgetragen wurde, da frau immer von den pflegenden Eigenschaften eines Chubby Sticks profitiert, welcher für die Lippen ein besonders samtiges Gefühl verspricht.

Veröffentlicht unter Elegancy
Verschlagwortet mit , , ,